Zurück zur Startseite

Wintergemüse

Auf den Feldern des Gertrudenhofes ist das ganze Jahr Saison!

Wir wandern raus aufs Feld und schauen, was gerade alles wächst auf den Äckern und ernten selbst.
Wir besprechen die verschiedenen Sorten des Wintergemüses und die verschiedenen Eigenschaften und warum
wir gerade im Winter das Gemüse essen sollten, das auch bei uns wächst (Saisonalität, Regionalität, Anbauarten ...)
und welche Lagerbedingungen notwendig sind. Dafür steht uns unsere Kartoffelhalle zur Verfügung.
Des Weiteren erarbeiten wir, wie viel Obst und Gemüse am Tag gegessen werden soll.
Im Anschluss betrachten wir die Maschinen, die notwendig sind, um das Gemüse schonend zu ernten.
Dazu gehen wir in die Maschinenhalle und besprechen - neben der Vielfalt - die heutigen Standards der Maschinen.

Jahreszeit:

  • Buchbar von November bis MärzIMG_0352.JPG
    (besonder empfohlen in den Monaten November bis Februar)

Dauer: 

  • Ca. 1 ½ Stunden

Teilnehmerzahl:

  • Mindestens 15 Kinder
  • Bei einer großen Anzahl von Kindern ist eine Aufteilung in mehrere Gruppen ratsam.
  • In diesem Fall können bis zu drei Führungen parallel stattfinden.
  • Unser Tipp: Falls Ihre Gruppe aus weniger als 15 Kindern besteht, bringen Sie doch Ihre Parallelklasse mit

Kosten:

A) Basis Paket: 7,50 € je Kind, darin enthalten sind:

  • Führung über den Gertrudenhof und die Felder zum Thema „Wintergemüse“
  • Bauernhof-Führerschein "Wintergemüse"
  • Futter für die Streichelzootiere
  • Nutzung eines Raumes zum Picknicken
  • 3 Betreuungspersonen können kostenlos teilnehmen, jede weitere Person zahlt 7,50 €

B) Genießer Paket: 9,90 € je Kind, darin enthalten sind:

  • Führung über den Gertrudenhof und die Felder zum Thema „Wintergemüse“
  • Bauernhof-Führerschein "Wintergemüse"
  • Futter für die Streichelzootiere
  • Nutzung eines Raumes zum Picknicken
  • 3 Betreuungspersonen können kostenlos teilnehmen, jede weitere Person zahlt 7,50

             und zusätzlich eine leckere Möhren-Kokos-Suppe in unserem Schlemmergarten,
            dazu Mineralwasser und naturtrüben Apfelsaft aus unserem Bauernmarkt.