Zurück zur Startseite

Bougainvillea – Die Schönheit aus dem Mittelmeer-Raum

Bougainvillea_8.JPGWenn Sie schon einmal Urlaub am Mittelmeer gemacht haben, dann kennen Sie die Bougainvillea sicher. Sie erstrahlt mit Ihren vielen violetten Blüten die Terrassen, auf denen man meist nur Urlaub macht. Aber die Bougainvillea blüht nicht nur im Süden, der kräftige holzige Strauch blüht auch in Nordeuropa, Sie müssen ihn nur ein wenig ermutigen.

Die Bougainvillea stammt ursprünglich aus Brasilien und ist bekannt für Ihre violetten Blüten. Bei uns im Pflanzenparadies des Gertrudenhofs gibt es die Bougainvillea aber auch in  rosa und orange.

Das perfekte Plätzchen:

Die Bougainvillea ist ein wahrer Sonnenanbeter und mag es gerne sonnig. Durch ihre Vorliebe für sonnige Plätze wird sie in südlichen Ländern oft als Bewuchs an Häuserwänden genommen. Bei uns kann Sie vor allem auf Sonnigen Terrassen oder sonnigen Beeten für das Mediterrane-Feeling sorgen.

Pflege:

  • Die  Bougainvillea benötigt nicht grade viel Wasser. Um allerdings eine reiche Blütenpracht zu garantieren, sollte der Wurzelballen stets leicht feucht gehalten werden.
  • Staunässe, sollte allerdings unbedingt vermieden werden! Dies führt noch viel stärker, als bei anderen empfindlichen Pflanzen, zum Verfaulen der Wurzeln und damit zum Tod der Pflanze.
  • Bei Wassermangel wirft Bougainvillea auch im Sommer die Blätter ab und wartet im kahlen Zustand auf die nächste Wasserzufuhr. Auch scheinbar abgestorbene Pflanzen treiben nach Wasserzufuhr nach einigen Wochen meistens wieder neue Triebe.
  • Mit etwas Glück kann man auch solche Pflanzen, die z.B. während des Urlaubs wochenlang kein Wasser mehr bekommen haben, wieder zum Leben erwecken.
  • Um eine noch vollere Blütenpracht zu erhalten können Sie alle ein oder zwei Wochen mit einem Universal- oder Blühpflanzendünger düngen.

    Bougainvillea_18.JPGBougainvillea_5.JPGBougainvillea_1.JPGÜberwintern:

Die Bougainvillea  wirft im Winter ihre Blätter ab, um sie sorglos zu überwintern sollte Sie in einem möglichst hellen und trocken Raum bei einer Temperatur von ca. 15-18° Grad  stehen. Im Frühjahr kann man sie dann zurückgeschnitten werden um im Sommer wieder in aller Fülle zu blühen!

Unser besonderer Tipp:  

Man kann eine Bougainvillea "zwingen" zu blühen indem man sie fast vertrocknen lässt. Meistens blüht sie dann im Frühjahr, sieht traumhaft aus so voller Blüten und ohne Blätter, dann kann Sie auch wieder gegossen werden. Dies ist mit Sicherheit nicht die feine Art, aber trotzdem wirksam.