Holsteiner Milchkuh

Wir freuen uns ganz besonders, dass unsere beiden Schützlinge Shaggy und Püntchen im Mai 2017 den Weg zu uns in den Gertrudenhof Gnadenhof Streichelzoo gefunden haben. Denn trotz ihres jungen Alters von damals erst 4 Jahren, hatten die zwei schon einiges mitgemacht.
Wir finden, dass die zwei liebenswerten Damen es deshalb ganz besonders doll verdient haben, zusammen mit unseren anderen Tieren ein hoffentlich langes und glückliches Leben bei uns zu führen.

Shaggy und Pünktchen kamen von zwei Privatleuten zu uns, die sich im Tierschutz engagierten und auf die beiden Milchkühe in Not aufmerksam wurden.
Als die beiden Kühe den Milchhof verlassen konnten, wo sie damals lebten, waren sie in einem wirklich erbärmlichen Zustand, wie es die vielen Bilder und Videoberichte zeigen. Pünktchen, die braungescheckte Kuh, wurde im Milchviehbetrieb schlichtweg wegen zu geringer Milchleistung aussortiert und Shaggy, die schwarzbunte hatte eine Fehlgeburt durchgemacht, weshalb ihr die Gebärmutter entnommern werden musste: Ein Todesurteil für eine Milchkuh.

Ein Glück, dass es so liebenswerte Menschen gegeben hat, die an die damals so vernachlässigten und abgemagerten Tiere geglaubt und ihnen damit eine zweite Chance gegeben haben. Jetzt dürfen sie den Rest ihres Lebens bei uns auf dem Gertrudenhof einfach nur noch genießen!

Und das tun sie auch!

Insbesondere Pünktchen hat sich bei uns als liebenswerte Chaos Queen entpuppt, die gerne mal etwas Chaos stiftet und die gesamte Streichelzoo Bande aufmischt. Shaggy dagegen ist eher etwas gemülicher und lässt sich mehr für Schmuseeinheitn begeistern. Am allergrößten ist die Freude der beiden aber eindeutlig, wenn das Frühstück kommt. Naht die Schubkarre mit dem großen Berg Heu, ist Püktchen quasi außer Rand und Band.
Wenn sie dann Anlauf nimmt, um dem Tierpfleger in schönsten Galoppsprüngen zu folgen, sollte man doch besser mal aus dem Weg gehen. Mit ihren 600-750kg kann so eine Kuh nämlich schon ganz schön ordentlich schubsen! Im Vergleich zu unseren anderen Rindern sind die Holstin Rinder auch eine recht große Erscheinung. Sie werden gerne mal bis zu 40cm größer, als z. B. die Hochlandrinder.

Als Holstein Rinder, gehören die zwei im Übrigen zu einer, der weltweit bedeutendsten Milchviehrassen. Das Holsteinrind stellt gemeinhin das Synonym für die leistungsstarke Milchkuh dar und ist in Deutschland die am häufigsten eingesetzte Rasse in der Milchproduktion. Mit mehr als 1,6 Millionen eingetragenen Zuchttieren besitzt Deutschland gleichzeitig die weltweit größte Zuchtpopulation.

 

20170608_195652-min.jpg