Zurück zur Startseite

Grünkohl "Holsteiner Art"

Das Siegerrezept des Gertrudenhof Grünkohl-Wettbewerbs 2004

Zutaten für 7 – 8 Personen:

  • 7 – 8 Stauden Grünkohl
  • 1,2 kg geräucherte Schweinebacke oder 1,2 kg geräucherter, magerer Schweinebauch
  • 7 – 8 Stck. geräucherte Kohlwürste aus Holstein, oder Pinkel aus Friesland
  • 3 kg festkochende Kartoffel (Bratlinge vom Gertrudenhof)
  • 10 mittlere Zwiebeln
  • Salz
  • Zucker
  • fetter Speck

Vorbereitung:

Am Vortag die Schweinebacke kochen bis sie gar ist. Danach bis zum nächsten Tag stehen lassen. Die Kartoffeln kochen und ebenfalls bis zu nächsten Tag stehen lassen.

Zubereitung:

Am Essenstag Grünkohl rupfen und von den Kohladern bzw. Kohlrippen befreien. Kohl dann im warmen Wasser mehrfach waschen. Diese zerrupften Kohlteile in einen Topf geben und ca. 5 – 10 Minuten kochen. Nach der Kochzeit den Kohl aus dem Wasser nehmen und in einer Schüssel aufbewahren. Holen Sie dann die am Vortag gekochte Schweinebacke aus dem Topf und schöpfen Sie das angesammelte Fett ab und heben es auf. Den gesamten Kohl nun in dem Wasser des Vortages weiter zu kochen. 5 mittelgroße Zwiebeln hinzufügen, und (vorsichtig) nach Geschmack salzen. Kochen Sie den Kohl nun solange, bis er gar ist. Hier ist darauf zu achten, dass der Kohl noch Biss haben muss. Kurz vor dem Kochende legen Sie bitte die Würste zum Kohl und lassen diese mitkochen. Wenn die Kochzeit zu Ende ist, das Wasser abschütten, die Würste aus dem Kohl nehmen und warm halten. Den Kohl mit einer groben Stampfe kurz durchstampfen (nicht zu viel). Jetzt den Kohl mit Salz und Zucker abschmecken und das abgeschöpfte Fett der Schweinebacke ist dem Kohl nach Geschmack hinzuzufügen. Wenn der Grünkohl seinen Geschmack erreicht hat, Würste wieder in den Kohl legen. Während der Kochzeit des Grünkohls braten Sie bitte die Pellkartoffel vom Vortag. Zum Braten nehmen Sie fetten oder mageren Speck, schneiden diesen in Würfel und fügen Zwiebel hinzu. Die Kartoffel wenig salzen und goldgelb braten. Die Schweinebacke in Scheiben schneiden. Das Essen servieren!

Tipp: Zum Essen passt ausgezeichnet scharfer Senf, ein kühles Bier und danach ein eisgekühlter Aquavit. Guten Appetit!