Zurück zur Startseite

Zwetschgen- Knödel  

Benötigte Zutaten für 4 Personen:Zwetschgen-_Kndel.JPG

  • 100g Mehl
  • 400g mehlig-kochende Kartoffeln
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Hartweizengrieß
  • 1 EL weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • 12 reife Zwetschgen
  • 12 Stücke Würfelzucker
  • 150g Butter
  • 100g  Semmelbrösel
  • Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Die Zubereitung:

  • Zuerst waschen wir die Kartoffeln und lassen sie 25 min, mit der Schale garen.
  • Danach gießen wir sie ab, schälen sie und drücken sie durch die Kartoffelpresse hindurch. Die Kartoffelmasse abkühlen lassen.
  • Butter, Zucker, Mehl, Eigelb, Grieß und etwas Salz in die Kartoffelmasse dazugeben und verrühren.
  • Den Teig 20 min ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entsteinen und so aufschneiden, dass ein Stück Würfelzucker hinein gelegt werden kann.
  • Auf der bemehlten Arbeitsfläche den Kartoffelteig zu einer ca. 5 cm dicken Rolle formen und in 13 gleich große Scheiben schneiden.
  • Die Rollen flach drücken und mit einer Zwetschge belegen und zu Knödeln formen.
  • Diese in siedendem Wasser 20 min ziehen lassen. Ab und zu umrühren.
  • In einer Pfanne Butter zerlassen und darin die Semmelbrösel goldbraun anbraten.
  • Die fertigen Knödel vorsichtig aus dem Wasser entnehmen, abtropfen lassen und die goldbraunen Semmelbrösel hinzufügen. 

Guten Appetit!!!