Zurück zur Startseite

Wurzelsüppchen mit karamelisierten Thymian-Maronen

Zutaten für etwa 6 Portionen:7.Fertiges_Sppchen1.jpg

  • 400g Knollensellerie (vom Gertrudenhof)
  • 200g Petersilienwurzeln (vom Gertrudenhof)
  • 200g Topinambur (vom Gertrudenhof)
  • 100g Kartoffeln (vom Gertrudenhof)
  • 1 Lorbeerblatt (vom Gertrudenhof)
  • 2 Schalotten (vom Gertrudenhof)
  • 2 EL Butter
  • 1 l heißen Gemüsefond
  • 250g Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

Für die Thymian-Maronen:

  • 100g geschälte und gegarte Maronen
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Gemüsefond
  • 18 Stiele Thymian (vom Gertrudenhof)
  • 20g Butter

Zubereitung der Suppe:

  • Sellerie, Petersilienwurzel, Topinambur und Kartoffeln putzen, schälen und in ca. 1cm große Würfel schneiden.
  • Das Lorbeerblatt einige Male einschneiden.
  • Die Schalotten in feine Würfel schneiden.
  • Die Schalotten in der heißen Butter glasig dünsten und die Gemüsewürfel 3 Minuten unter ständigem Rühren mitdünsten.
  • Nun den Fond und das Lorbeerblatt hineingeben.
  • Kurz in einem zugedeckten Topf aufkochen. Die Zutaten nun solange kochen bis das Gemüse weich ist. (etwa 30 Minuten)
  • 100g der Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen.
  • Das Lorbeerblatt aus dem Topf nehmen und mit 150g Sahne die Suppe sehr fein pürieren.
  • Bei Bedarf kann noch Gemüsefond hinzugefügt werden, bis die gewünschte Konsitenz erreicht ist.
  • Nun mit Salz, Zitronensaft und Cayenne-Pfeffer abschmecken.

Zubereitung der Thymian-Maronen:

  • Zunächst Zucker in einer Pfanne karamelisieren.
  • Nun vorsichtig den Gemüsefond hinein gießen (ACHTUNG: Spritzgefahr) und bei wenig Hitze kochen, bis das Karamell sich gelöst hat.
  • Die Maronen achteln und mit den abgezupften Thymianblättern ind die Flüssigkeit rühren.
  • Nachdem die meiste Flüssigkeit verdampft ist, die Butter unterrühren.
  • Bevor Sie die Suppe servieren, wird sie nochmals kurz aufgekocht und mit der bereits geschlagenen Sahne schaumig püriert.
  • Nur noch die Maronen auf dem Teller anrichten und ein Sahnehäubchen in der Mitte platzieren.

Guten Appetit!!!

1.Wurzelsppchen_Zutaten1.jpg2.Schalotten_u_Gemse_andnsten1.jpg4.Gemse_sehr_fein_prrieren1.jpg

5.Maronen_kandieren1.jpg6.Kandierte_Maronen_angieen1.jpg7.Fertiges_Sppchen1.jpg