Zurück zur Startseite

Spinat - Ricotta - Torte

Zutaten für den Boden, für 8 – 10 Stückealle_Zutaten.jpg

  • 300g Mehl
  • 300g kalte Butter
  • 1 TL Salz
  • 3 Eigelb
  • 600g junger Blattspinat (vom Gertrudenhof)

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 100g Parmesan und 20g zum Bestreuen
  • 1 Bund Petersilie (vom Gertrudenhof)
  • 6 Stiele Thymian
  • 300g Crème fraîche
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 300g Ricotta

Die Zubereitung für den Boden:

  • Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden.
  • Etwas Salz, 4-5 EL eiskaltes Wasser und das Eigelb in die Mulde hinzugeben.
  • Butterflöckchen auf den Rand verteilen.
  • Das Ganze glatt verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie einschlagen.
  • An einem kalten Ort  30 Minuten ruhen lassen.
  • Nach 30 Minuten den Teig auf bemehlter Fläche 2 Millimeter dünn ausrollen und in eine Springform legen und einen Rand hochziehen.
  • Den Rand mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200°C bei Ober- und Unterhitze, 20 Minuten vorbacken.

vorbereitung_Teig_co.jpgTeig_in_die_Folie.jpgTeig_ausollen.jpg

Zubereitung für die Füllung:

  • Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • Spinat zufügen und zusammenfallen lassen.
  • Das Ganze gut würzen. Abtropfen lassen und ausdrücken.
  • Den Parmesan reiben.
  • Petersilie und Thymian waschen und fein hacken.
  • Crème fraîche, Eigelb, Parmesan und Kräuter miteinander verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
  • Spinat, Ricotta und Kräutercreme auf den vorgebackenen Teig verteilen.
  • Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und das Ganze weitere 20 Minuten bei 170° Ober- und Unterhitze backen lassen.

Zwiebeln_andnsten.jpgFllung_in_den_Teig.jpgAbschluss-Fllung.jpg

  Guten Appetit!