Zurück zur Startseite

Spinat-Cannelloni mit Ricottaalle_ZUtaten.jpg

mit Tomaten- und Bechamelsauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Packet Cannelloni (ohne Vorkochen)
  • 40g Mehl
  • 40g Butter
  • 600g Tomaten, gestückelt
  • 250g Ricotta
  • 450g Blattspinat (vom Gertrudenhof)
  • 500ml Milch (vom Gertrudenhof)
  • 1 Ei (vom Getrudenhof)
  • 2 Schalotten (vom Gertrudenhof)
  • 2 Zehen Knoblauch (feingewiegt)
  • 10 EL Parmesan, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano, Muskat
  • Etwas Fett für die Form

Ei_P_Wrze1.jpg

Zwiebeln_andnsten1.jpgBlattspinat_dnsten.jpg

Tomat.s-im_Topf1.jpg

gefllte_Cannellonis1.jpgForm_im_Backofen1.jpg

Die Zubereitung:

  • Den Parmesan reiben.
  • 3 EL Parmesan mit dem Ei und dem Ricotta vermischen.
  • Mit Pfeffer und Salz das Ganze würzen.
  • Ein Topf mit etwas Öl erhitzen und darin die klein geschnittenen Schalotten anschwitzen.
  • Den Blattspinat in ein separaten Topf geben und solange kochen, bis die Flüssigkeit weitestgehend verdampft ist, danach mit Salz und Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken und abkühlen lassen.
  • Die Tomaten in einen weiteren Topf geben und etwas einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Oregano gut würzen.
  • Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl unterrühren. Bei mittlerer Hitze, unter rühren, anbräunen lassen, dann mit der Milch ablöschen und zwei Minuten leicht köcheln lassen.
  • Mit 2 EL geriebenen Parmesan und etwas Salz, Pfeffer und Muskat das Ganze gut unterheben und würzen.
  • Eine dafür gut geeignete Form einfetten und den Boden mit der Hälfte der Tomatensoße bedecken.
  • Den Ricotta mit dem Blattspinat vermengen und in die Cannelloni füllen.
  • Tipp:Dafür eignet sich ein Spritzbeutel hervorragend.
  • Die gefüllten Cannelloni in die Form legen und den Rest der Tomatensoße darüber  verteilen.
  • Die Bechamelsauce darüber löffeln und mit 4 EL geriebenem Parmesan bestreuen.
  • Das Ganze mit einer Alufolie abdecken und bei 225°C Ober-/Unterhitze 15 min backen.
  • Anschließend die Alufolie abziehen und weitere 10 min backen bis eine schöne Bräune entsteht.

 Guten Appetit!