Zurück zur Startseite

Rosenkohl-Auflauf mit Hühnerbrust

rosenkohl_auflauf_6.JPGZutaten für 4-6 Personen:

  • 1 kg frischer kleiner bis mittelgroßer Rosenkohl
  • 4 Hühnerbrüste
  • 1 kl. Stange Lauchzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 2 Lorbeerblätter
  • Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone
  • 500 ml Milch
  • 200 g Saure Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Muskatnuss
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 2-3 EL kalte Butterwürfel
  • 150 g frisch geriebener Parmesankäse
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

  • Den Rosenkohl putzen, in kochendem Salzwasser 8 - 10 Minuten garen, dann abgießen und beiseitestellen.
  • Reis in Salzwasser aufkochen und ca. 10-12 Minuten quellen lassen, danach abgießen und ausdampfen lassen.
  • Die Lauchzwiebel in feine Scheibchen schneiden.
  • Das Fleisch salzen, pfeffern und mit Senf einreiben und mit der Lauchzwiebel, dem Lorbeer und Zitronensaft in Öl langsam anbraten. Mit Milch bedecken, erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Minuten langsam schmoren.
  • Den Backofen auf 190°C vorheizen.
  • Das Fleisch aus dem Topf nehmen und mit dem Rosenkohl in eine Auflaufform geben.
  • Für den Guss 400 ml von dem durchgesiebten Garsud mit saurer Sahne, Crème fraîche und Eiern verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und über den Auflauf gießen.
  • Mit Mandeln, Butterwürfeln und Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 30min überbacken.
  • Dazu serviert man vorzugsweise Reis.

Guten Appetit!!

rosenkohl_auflauf_1.JPG rosenkohl_auflauf_2.JPG rosenkohl_auflauf_3.JPG
rosenkohl_auflauf_4.JPG rosenkohl_auflauf_5.JPG rosenkohl_auflauf_6.JPG