Zurück zur Startseite

Rosenkohl Quiche

Die etwas andere Tarte

rosenkohl_quiche_5.JPG Zutaten

Für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 150g Butter
  • 1Ei
  • 1EL kalte Milch
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für den Belag:

  • 750g Rosenkohl
  • 125g Schinken
  • 150ml Sahne
  • 3 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 geriebenen Käse
  • 100g Walnüsse

Zubereitung:

aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig kneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen, in Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest kochen und wieder abtropfen lassen.

Den Schinken in feine Scheiben schneiden, die Walnüsse grob hacken, den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform geben (26 bis 28 cm Durchmesser), dabei den Rand 2 cm hochziehen.

Den Teig mit dem Schinken belegen und mit den Nüssen bestreuen, den Rosenkohl gleichmäßig in der Springform verteilen, die Eier, die Sahne, Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen und über den Kohl gießen. Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C für 45 Minuten backen.

rosenkohl_quiche.JPG rosenkohl_quiche_3.JPG rosenkohl_quiche_4.JPG

Guten Appetit!