Zurück zur Startseite

Gertrudenhofs Maronen-Apfel-Dessert

Für 8 Portionen7_Abschlussbild.jpg

Zutaten für das Biskuit:

  • 100g Maronen (vom Gertrudenhof)
  • 40g Haselnüsse (vom Gertrudenhof)
  • 3 Eier (vom Gertrudenhof)
  • 3 EL Wasser
  • 100g Zucker
  • Salz
  • 20g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver

Zutaten für das Apfelkompott:

  • 4 Äpfel z.Bp. Cox (vom Gertrudenhof)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 30g Butter
  • 40g Zucker
  • 100ml Weißwein
  • 3 EL Calvados

Zutaten für die Mascarpone-Creme:

  • ½ Vanilleschote
  • 5 Eigelbe
  • 100g Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250g Mascarpone
  • 120g Magerquark
  • 125ml Schlagsahne

1_Zutaten.jpg2_Zutaten_f_Boden_untereinanderheben.jpg3_Stckige_pfel_karamellisieren.jpg

4_Eierschaum_im_Wasserbad_schlagen.jpg5_Maronenbiskuit_ausstechen.jpg6_Boden_pfel_Creme_schichten.jpg

Die Zubereitung:

  • Die Maronen in kochendem Wasser ca. 30 min. kochen.
  • Maronen, pellen, enthäuten und sehr fein hacken.
  • Die Haselnüsse knacken und sehr fein mahlen.
  • Eigelb, Wasser und Zucker mit einem Handrührer schaumig schlagen, bis eine Eigelbcreme entstanden ist.
  • Eiweiß mit etwas zurück gelassenem Zucker und einer Prise Salz Steif schlagen. Eischnee auf die Eigelbcreme geben, darüber die Maronen, Haselnüsse und das mit Backpulver vermischte Mehl.
  • Das Ganze vorsichtig mit einem großen Schneebesen unter die Eigelbcreme heben.
  • Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und auf der 2 Schiene von unten ca. 25-30 min. bei 180°C backen.
  • Nach dem Backen, auf einen Kuchenrost stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen.
  • Die Äpfel für das Kompott schälen, vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  • Mit dem Zitronensaft direkt die Äpfel beträufeln.
  • Butter und Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Wein ablöschen.
  • Die Apfelstücke dazugeben und offen bei mittlerer bis starker Hitze 5-6 min. unter gelegentlichem rühren kurz garen, dabei die Apfelstücke nicht zerkochen lassen.
  • Apfelbrand zugeben und abkühlen lassen.
  • Die Vanilleschoten für die Mascarpone-Creme halbieren und das Mark herauskratzen.
  • Vanillemark, Eigelb, Zucker und Zitronensaft über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig schlagen.
  • Vom Wasserband nehmen, Quark und Mascarpone unterrühren. Vollständig abkühlen lassen, anschließend die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Den Biskuitboden rundherum mit einem Messer einritzen.
  • Mit Hilfe eines Bindfadens in 2 Hälften teilen. Mit einem runden Glas, dass etwas kleiner ist als das Servierglas, runde Kreise ausstechen.
  • Denn restlichen Biskuit in grobe Stücke schneiden und beiseite stellen.
  • In 8 Gläser jeweils 2 Biskuits abwechselnd mit Apfelkompott und Mascarpone-Creme schichten.
  • Die restlichen Biskuitstücke darauf verteilen und servieren, oder bis zum Servieren abgedeckt und kalt stellen.

Guten Appetit!!!