Zurück zur Startseite

Blätterteigrolle mit Mangold-Füllung

11221423_967339899985418_3705640078322397737_o.jpgZutaten für 3-4 Portionen

800-1000g frischer Mangold

10 Blätter Bärlauch

200g Bärlauch- Frischkäsezubereitung

100g Creme fraiche

2 Kugeln  Mozzarella

¼ TL geriebene Muskatnuss

4 TK-Blätterteigplatten (rechteckig)

grüner Pfeffer

Salz

Zucker

1 Eigelb

 

Zubereitung

Mangold und Bärlauch waschen. Die Stiele großzügig entfernen. Die Blätter grob hacken.  1 1/2 l Wasser mit Salz und Zucker aufkochen lassen und Mangold und Bärlauch  hineingeben. Die Temperatur herunterschalten und alles 8 min ziehen lassen. Dann über ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und auskühlen lassen. Mozzarella sehr fein hacken. Mit der Creme fraiche, der Frischkäsezubereitung und Muskatnuss gut vermengen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Blätterteigplatten auf einem Backblech auf Backpapier leicht überlappend nebeneinander legen und mit einem Nudelholz etwas ausrollen damit sich die Nähte gut verbinden. Seitlich 3 dünne Streifen (ca. 1cm breit) für die Verzierung abschneiden und  beiseite legen. Jetzt das ausgekühlte Gemüse sehr gut ausdrücken, nochmals durchhacken und unter die Mozzarella-Mischung rühren. Nun alles auf dem Blätterteig so verteilen, dass das untere Drittel des Rechtecks gut bedeckt ist, aber unten und seitlich noch ca. 4cm Rand bleibt. Von unten nach oben so einrollen, dass die Rolle auf der Naht zu liegen kommt. Mit einer Gabel die Enden gut andrücken, einmal einklappen und nochmals mit der Gabel andrücken. Das Eigelb mit einem TL Wasser verquirlen und auf die Rolle dünn verstreichen. Die Teigstreifen zu Spiralen drehen und dekorativ oben auflegen und nochmals mit Eigelb bestreichen. Im Vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft 30-35min goldbraun backen.