Zurück zur Startseite

Die Gertrudenhof Kürbissuppe

ein echter Feinschmecker-Tipp!

IMG_1641.JPG

Benötigte Zutaten:

  • 1 Kürbis (am besten Hokkaido-Würz-Kürbis)
  • ca. ½ Bund Lauchzwiebeln
  • 3 mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Beutel Suppengrün
  • 1 – 1 ½ Liter Hühnerbrühe oder gekörnte Brühe
  • 1 Becher Crème fraîche
  • etwas Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter

Die Zubereitung:

  • Zunächst den Hokkaido-Kürbis ca. 30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen legen, damit er sich besser verarbeiten lässt!
  • Hokkaido-Kürbis halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  • In einem Suppentopf etwas Butterschmalz erhitzen und die fein geschnittenen Lauchzwiebeln anschwitzen.
  • Das Suppengrün putzen und in kleine Würfel schneiden und mit rösten.
  • Anschließend die Hokkaido-Stücke mit den geschälten,klein gewürfelten Kartoffeln dazugeben.
  • 1/3 der Brühe dazu gießen und alles ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  • Nach Beendigung der Garzeit die Masse mit einem Pürierstab mixen.
  • Geben Sie nach und nach in die Masse soviel Brühe hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Crème fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Servier -Tipp: Serviert in einem ausgehölten Kürbis, wird die Gertrudenhof-Kürbissuppe zum echten Hingucker – nicht nur zu Halloween!

Guten Appetit!