Zurück zur Startseite

Kürbis-Lasagne

Zutaten:Krbislasagne.JPG

  • 750g Hokkaido (vom Gertrudenhof)
  • 100g Staudensellerie (vom Gertrudenhof)
  • 2 Zwiebeln (vom Gertrudenhof)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 500g frische Tomaten (vom Gertrudenhof)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL frisch gehackter Thymian (vom Gertrudenhof)
  • 1 gehäufter EL Butter
  • 1 gehäufter EL Mehl (vom Gertrudenhof)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 450 ml Milch (vom Gertrudenhof)
  • 150g Gouda (vom Gertrudenhof)
  • 250g Lasagneblätter
  • Butter zum Einfetten der Form

Zubereitung:

  • Als erstes waschen, schälen und entkernen Sie den Kürbis.
  • Schneiden Sie ihn in etwa 0,5cm große Würfel.
  • Den Sellerie putzen, waschen und fein würfeln. Die Zwiebeln ebensfalls, nach dem Schälen, fein würfeln.
  • Etwa 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Kürbis, den Sellerie und die Zwiebeln hineingeben. Das Ganze ca. 2 Minuten braten und dann mit 150 ml Brühe ablöschen.
  • Nun die Tomaten dazugeben und unter Rühren aufkochen.
  • Jetzt die Kürbissauce etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen und dann mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen.
  • Für die Bechamelsauce Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl kurz andünsten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Nun Milch und die restliche Brühe einrühren und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren 15 Minuten kochen.
  • Die Sauce vom Herd nehmen und die Hälfte des fein geriebenen Käses unterrühren.
  • Nun eine dünne Schicht Bechamelsauce in die eingefettete Auflaufform geben.
  • Nun immer abwechselnd Lasagne-Blätter, Kürbissauce und Käsesauce in die Auflaufform geben.
  • Die letzte Schicht besteht aus einer Schicht Lasagne-Blätter und Käsesauce.
  • Den restlichen geriebenen Käse darüberstreuen, mit dem restlichen Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200°C  etwa 35 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren noch etwas Thymian über die Lasagne streuen.

Guten Appetit!!!