Zurück zur Startseite

Kartoffel-QuicheKartoffel-Quiche1.jpg

Für 8 Personen

Zutaten für den Boden:

  • 450g Mehl
  • 225g Butter
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier

Zutaten für die Füllung:

  • 150g durchwachsener Speck
  • 250g Kochschinken
  • 5 Eier (vom Gertudenhof)
  • 300ml Schlagsahne
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer und Muskat
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 80g grob, gehobelten Parmesan
  • 850g gekochte Salzkartoffeln (festkochende)
  • ½ Stange Porree (vom Gertudenhof)
  • 5 Lauchzwiebeln (vom Gertudenhof)

Die Zubereitung für den Boden:

  • Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden.
  • Die Eier in die Mulde hinzugeben.
  • Butterflöckchen auf den Rand verteilen und eine Prise Salz hinzufügen.
  • Das Ganze gut zu einem Mürbeteig verarbeiten.
  • ¼ des Teiges für die Deko beiseitelegen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie einschlagen.
  • An einem kalten Ort  30 Minuten ruhen lassen.
  • Eine Auflaufform mit dem Teig dünn auslegen und einen Rand hochziehen.
  • Mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei  190°C bei Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen 15 Minuten vorbacken.

Zubereitung für die Füllung:

  • Speck fein würfeln und gleichmäßig auf dem vorgebackenen Quiche-Boden verteilen.
  • Eier in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.
  • Sahne, Salz, Pfeffer und etwas Muskat dazugeben.
  • Die in Scheiben geschnittenen, gekochten Salzkartoffeln, den Kochschinken, die feingewiegte Petersilie, die in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln und  den Porree vorsichtig untermengen.
  • Das Ganze in die Auflaufform auf den vorgebackenen Mürbteig geben.
  • Mit Streifen vom restlichen Mürbeteig diagonal belegen und den Parmesan darüber streuen.
  • Im Ofen bei 190°C Ober- und Unterhitze 45-50 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit!