Zurück zur Startseite

Philadelphia-Erdbeertorte

Die fruchtig-leckere Festtagstorte

erdbeer_philadelphia6.JPGZutaten:

Boden:

  • 150g Löffelbiskuit
  • 125g weiche Butter

Belag:

  • 600g Erdbeeren, die Hälfte pürieren, die Restlichen in Stückchen schneiden
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Päckchen Philadelphia-Frischkäse
  • 250g Speisequark (20% Fett)
  • 125g Puderzucker
  • Schale und Saft von einer Zitrone
  • 8 Esslöffel Palio Erdbeer-Secco vom Gertrudenhof
  • 250ml Sahne
  • 1Päckchen Sahnesteif
  • 400g frische Erdbeeren zum Belegen

erdbeer_philadelphia1.JPG erdbeer_philadelphia2.JPG erdbeer_philadelphia3.JPG

Zubereitung:

Die Löffelbiskuits zerkleinern, Butter schmelzen und zu den Löffelbiskuits geben. Eine Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, die Masse darauf verteilen und andrücken und danach kalt stellen. Erdbeeren waschen, halb pürieren und halb auf Stückchen schneiden. Gelatine in Wasser einweichen. Erdbeerpüree, Frischkäse, Quark, Puderzucker, Zitronensaft und -schale miteinander verrühren. 8 Esslöffel Erdbeer-Secco aufkochen, ausgedrückte Gelantine einrühren und danach den Topf von der Platte nehmen. Zunächst nur 2 EL der Creme unterrühren, danach erst den Rest zugeben. Die Erbeerstücke unterheben und alles mischen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Masse heben, anschließend in die Springform füllen und abgedeckt über Nacht kalt stellen. Vor dem Servieren die übrigen Erdbeeren waschen, trocken, in Hälften schneiden und fächerförmig auf der Torte verteilen. Guten Appetit!