Zurück zur Startseite

Gertrudenhof Apfel-Gitterkuchen

Der leckerste Apfelkuchen der Welt!!

apfelgitterkuchen_fertig_von_oben.jpg 

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Ei
  • Abgeriebene Schale 1 Zitrone

Für die Füllung:

  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • Saft 1 Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • ½ Teel. gemahlenen Zimt
  • 2-3 Eßl. Milch
  • 1 Eßl. Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

• Zunächst wird der Mürbeteig gebacken. Das heißt das gesiebte Mehl wird auf eine Arbeitsfläche oder in eine Rührschüssel gegeben.

• Dort hinein wird ein Loch geformt, in welches der Zucker gefüllt wird, das Ei darüber und die Butter in Flocken auf den äußeren Mehlkranz verteilen

• nun alles kräftig kneten, wenn der Teig fester wird die abgeriebene Schale der Zitrone hinzufügen

• Der Teig muss nun ca. 1-2 Stunden kühl gestellt werden.

• Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Zimt, Zucker, Milch, Vanillepuddingpulver und Mandeln vermischen.

• Auch dieses kühl stellen zum Durchziehen.

• Währenddessen den Teig ausrollen und Boden und Rand der Springform damit auslegen.

• Achtung ein bisschen Teig wird noch zum Legen des Gitters benötigt.

• Nun die Apfel-Zimtmischung in die Form füllen und den Restteig ausrollen und in Streifen schneiden.

• Diese über den Kuchen wie ein Gitter legen.

• Nun nur noch auf mittlerer Schiene den Kuchen in den Backofen schieben. Backzeit:50-60 Min bei ca. 200°C

apfelgitterkuchen__mrbeteig_zubereitung.jpg apefelgitterkuchen_apfelmasse.jpg apfelgitterkuchen_gitter_nah.jpg

Guten Appetit!